Kaiserau Baskets starten in die Saison

Spieltag aktuell

Nach der erfolgreichen Basketball-EM starten am Wochenende die Herrenteams der Kaiserau Baskets in die neue Saison. 
Die 1. Herren gehen dabei mit dem neuen Trainer Bilal Mohandis in das Abenteuer Oberliga. Neu am Start ist die 3. Herrenmannschaft, die in der Kreisliga Unna/Hamm/Soest spielen wird.
Die Kaiserauer Damen und Jugendmannschaften werden nach den Herbstferien mit ihren Spielen beginnen. 

Herren-Oberliga nimmt mehr Form an!

Die Oberliga-Herren der Kaiserau Baskets haben noch eine Woche, um sich auf den Saisonstart vorzubereiten und befinden sich seit Juni in einer intensiven Sommervorbereitung. Hier setzt es für das Team rund um Headcoach Bilal Mohandis nicht nur spielerische neue Impulse, sondern auch physische. Mit einem seriösen Sieg in der 1. Runde im WBV-Pokal, zwei Spiele in Niedersachsen gegen 2. Regio-Teams und einem finalen Testspiel gegen TG Voerde schließen die Baskets mit zwei Siegen aus vier Spielen zufriedenstellend die Testspielphase ab. „Der neue Input tut dem Team sichtlich gut und die Vorbereitung zeigt erkennbare basketballarische und körperliche Veränderung. Unser Fitnesszustand ist besser. Zu dem kommen mit den Jungs aus der U18 ein paar junge Talente dazu, die das Potenzial des Teams nochmal pushen“, fasst Captain Felix Engelskind den Ist-Zustand zusammen. Tom Zeitz ist eines dieser jungen Talente, das in der Off-Season zu einem wichtigen Faktor für das Team forcierte. Der Youngster ist ein Forward und verbuchte 11 Punkte im Schnitt in der Vorbereitung mit dem Oberliga-Team und genießt mit weiteren 21 Punkten im Schnitt in der U18- Oberliga eine bemerkenswerte Entwicklung. Dazu reihen sich Athleten wie Theo Otto, Felix Gröne und Franek Bobkiewicz aus der eigenen Jugend mit ein, die langsam in das Team integriert werden sollen. Junior Deumi Simo kompletiert die Reserve aus der Jugend. „Das Team entwickelt sich toll und es ist großartig mit den Jungs zu arbeiten. Außerdem ist es motivierend zu sehen wie sich die Mannschaft aber auch vereinzelte Spieler erkennbar verändert haben in der kurzen Zeit und das macht Lust auf mehr. Natürlich wollen wir in der kommenden Spielzeit erst einmal nur den Klassenerhalt sichern. Aber so, dass wir uns schon mit den Big-Playern anlegen wollen.“ Lässt Coach Mohandis durchblicken. Für die Baskets gilt es bis zum Saisonauftakt (24.09.22 um 17:00 Uhr auswärts gegen VfL AstroStars Bochum II) noch ein paar Offensive- und Defensivestellschrauben zu justieren, ehe ein weiteres Fazit gezogen werden kann.
Sicher ist: Die Truppe wird bereit sein!

2. Herren
Weiterhin wird die Reserve der Kaiserau Baskets von Trainer Amador Bach, dem in dieser Saison ein stark verjüngtes Team zur Verfügung steht. Einige ältere Spieler haben sich aus zeitlichen Gründen in die 3. Herren verabschiedet, dafür stoßen die Spieler aus der U18 dazu. Nach dem guten Abschneidung in der abgelaufenen Saison soll das Team als Unterbau für das Oberliga-Team dienen und den jungen Spielern den Einstieg in den Seniorenbereich ermöglichen.
Start ist am Samstag um 18:00 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums gegen TLV Rünthe. 
 
3. Herren
Hier hat Trainer Lars Peter einige Rückkehrer aktiviert, die zusammen mit den ehemaligen Spielern aus der 2. Herren in der Kreisliga auf Punktejagd gehen werden. 
Am Samstag geht es mit dem Stadtderby gegen TV Südkamen um 20:00 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums los. 
 
U18 männlich
Nach der erfolgreichen Oberliga-Qualifikation will die U18 männlich unter Trainer Bilal Mohandis im WBV-Pokal an die guten Leistungen anknüpfen und in die zweite Pokalrunde einziehen. Das Spiel findet um 12:00 Uhr
in der Sporthalle des  Gymnasiums statt. Gegner ist GV Waltrop.    
Drucken E-Mail