U14 offen verliert Tabellenführung

U14-1 offen - BSV Wulfen 60:64 (10:26,14:7,15:18,21:13)
Es war von Anfang an der Wurm drin beim TVG in der Begegnung mit dem bisher Zweitplatzierten aus Wulfen. Erkältungsbedingt geschwächt fand die Mannschaft aus Kaiserau nur zeitweilig in ihr Spiel und lag ab dem 1. Viertel immer mit rund 10 Punkten zurück. Zwar konnte sich der TVG am Ende bis auf 4 Punkte heranarbeiten, aber die zuvor nur unbefriedigende Chancenauswertung hatte einen besseren Punktestand verhindert. Eigentlich alle sonstigen Leistungsträger zeigten sich nicht so lauf- und angriffsfreudig wie zuvor, einzig der aus der zweiten 14er Mannschaft aufgerückte Matti lieferte ein starkes Spiel. Unterm Strich war Wulfen die bessere Mannschaft, so dass das Ergebnis von 60:64 in Ordnung geht.
es spielten: L. Patryjas, T. Yildirim, J. Ortmann, M. Mucha, M. Burghardt, K. Ludwiczak, R. Swade, M. Göcer
U16 männlich - Paderborn Baskets 39:72 (11:24,10:11,10:14,8:23)
Eine deutliche Heimniederlage gab es für das Team von Trainer Markus Jochimsen. 
es spielten: F. Donndorf, M. Tank, E. Yildiz, C. Jacoby, J. Diedrich, L. Kaupa, P. Diedrich, L. Kaiser, L. Patryjas, F. Miosga
1. Herren - SV Haspe 70 68:88 (19:17,16:20,14:22,19:29)
es spielten: F. Stöwe, F. Bromisch, J. Simeunovic, L. Diedrich, J. Deumi Simo, F. Gröne, M. Knauß
TuS Hiltrup - U18 männlich 64:76
Mit dem Auswärtssieg gleicht die 18 männlich ihr Punktekonto aus und springt auf Platz 3. Am Samstag geht empfängt das Team von Bilal Mohandis die VfL AstroStars in der 2. Runde des WBV-Pokals.
TSVE Bielefeld - U16 weiblich 44:69
Nach dem deutlichen Auswärtssieg in Bielefeld ist die U16 weiblich der Kaiserau Baskets als einzige Mannschaft noch ohne Niederlage und geht als Tabellenführer in die Spielpause.
Soest Falcons - 3. Herren 57:66
TVG Herren stutzen Soester „Falcons“ die Flügel
Die dritte Mannschaft der Basketballer des TVG Kaiserau feierten in Soest gegen die „Falcons“ einen weiteren Auswärtssieg. Mit nur 7 Spielern angereist brauchten die Gäste einige Minuten, um ins Spiel zu finden. Unnötige Ballverluste im Angriff und Abstimmungsschwierigkeiten in der Defense ermöglichten den Soestern einfache Punkte. Nach dem ersten Korberfolg durch Zimmer fanden die Kaiserauer jedoch mehr und mehr ins Spiel, vor allem unter dem Korb konnte der Größenvorteil ausspielt werden. Nach einem ausgeglichenen 1. Viertel ging der TVG beim Stand von 35:33 erstmalig in Führung und gab diese bis zum Spielende auch nicht mehr ab. Dank einer engagierten Teamleistung sicherten sich die Kaiserauer einen 66:57 Auswärtserfolg und bleiben somit weiter im Spiel um den Kreismeistertitel.
Es spielten: L. Hoffmann, M. Jochimsen, A. Wagner, T. Kaltner, J. Niessner, B. Zimmer, R. Kmiec. 
Holzpfosten Schwerte - 2. Herren 71:51
Nichts zu bestellen gab es beim Tabellenführer der Bezirksliga.