Damen der Kaiserau Baskets starten mit Sieg in die Saison

Damen_20222023

Erfolgreicher Saisonauftakt in Mengede

U14-2 offen - LippeBaskets Werne w 52:39 (18:14,10:10,12:7,12:8)
es spielten: M. Makoveev, L. Westermann, M. Knappert, T. Oertel, M. Burghardt, P. Jäger, T. Sengutta, J. Neumann, A. Schlottmann
U16 weiblich - BC 70 Soest 74:42 (20:7,18:14,20:8,16:13)
Das zweite Heimspiel der Saison gegen die bis dato ungeschlagenen Soester Mädels bringt den 3. Sieg.
Mit einem 8:0 Lauf starteten die Girls der KaiserauBaskets in das Spiel. Mit viel Tempo und Spielfreude setzte man sich mit 20:7 ab. Kurz vor der Halbzeit - im zweiten Viertel- kamen die Gäste aus Soest ins Spiel, denn die Gastgeber verteidigten nur noch halbherzig und boten immer wieder den freien Cut in die Zone an. Nach dem Seitenwechsel legte man wie schon zu Beginn einen 8:0 Lauf hin, endlich wurde in der Offensive wieder als Team gespielt und die freien Mitspielerinnen gesehen. Auch in der Defense wurde besser geholfen und ausgeboxt. So konnte man den Vorsprung über die restliche Zeit halten.
Am kommenden Samstag, 12.11.2022 geht für die Girls aus Methler zum Mitfavoriten nach Bielefeld.
es spielten: K. Bettermann, F. Sprenger, R. Sommer, D. Basauer, M. Vogel, M. Hessel, N. Kompalla, M. Cornierlje, S. Achnitz, L. Krügler, A. Vogel
U18 männlich - BC 70 Soest 78:55 (24:10,11:9,15:19,28:17)
es spielten: L. Hoffmann, F. Gröne, N. Yacouba, A. Wagner, K. Ostwinkel, L. Karlsohn, T. Zeitz, T. Otto, J. Deumi Simo
TV Mengede - Damen 46:68 (14:23;7:21;19:12;6:12)
Lange musste sie warten, doch am vergangenen Samstag (05.11.) durften auch die Spielerinnen der Damenmannschaft der Kaiserau Baskets endlich ihre ersten Schritte der Saison auf das Parkett setzen. Eingeladen hatte der TV Mengende. Beinah vollständig und hochmotiviert startete das Team in Partie. Insbesondere in den ersten beiden Vierteln zeigt sich, woran die Damen unter ihrem neuen Headcoach Christian Block in der verlängerten Sommerpause gearbeitet haben: Schnelles, mannschaftdienliches Spiel nach vorne aus einer kompakten Verteidigung heraus. In der ersten Halbzeit wurde der Ball viel geteilt, intelligente Lösungen gefunden und Unaufmerksamkeiten der gegnerischen Defense immer wieder für Abschlüsse am Korb genutzt. Bereits im ersten Viertel wurden alle Damen eingesetzt, sodass auch zwei Spielerinnen der U16 ihre ersten Minuten Seniorenbasketball absolvieren konnten und sich dabei nahtlos in die in die Mannschaft einfügten. Der deutliche Vorsprung zur Pause schien der notwendigen Konzentration allerdings nicht gut zu tun. Die Gastgeberinnen kamen hochkonzentriert aus der Kabine und vermochten es, die Kaiserauer Verteidigung immer am Korb wieder zu überwinden. Auch offensiv ließen die Kaiserauer Damen Kreativität und Tempo aus der ersten Halbzeit vermissen. Erst im letzten Viertel besann sich die Mannschaft wieder auf ihre Stärken und konnte so den verdienten ersten Saisonsieg einfahren.
Bereits am Montag (07.11.) hat das Team die Möglichkeit, die gute Frühform im ersten Heimspiel der Saison gegen die Damen aus Aplerbeck zu bestätigen. Tip-Off ist um 20:15 Uhr in der Sporthalle der Eichendorfschule.
es spielten: M. Vogel, A. Vogel, L. Artelt, A. Mantei, L. Mantei, K. Hessel, C. Mathejka, C. Nöcker, J. Molde
BC Leopoldshöhe - U16 männlich 85:53
3. Herren - Holzpfosten Schwerte II 78:69 (21:17,14:14,20:20,23:18)
In einem spannenden Spiel ringt die Dritte der Kaiserau Baskets den Tabellenführer aus Schwerte nieder und springt auf Platz 2. Wie jedem Spiel in dieser Saison stand Trainer Lars Peter mal wieder ein anderer Kader zur Verfügung. Alexander Laß, Björn Zimmer und Florian Wolf gaben in Debut. Von Beginn an entwickelte sich ein umkämpftes Spiel, das die Gastgeber im ersten Viertel immer leicht vorne sah. Im 2. Viertel konnten sich die Baskets zweimal auf 9 Punkte absetzten, aber die Gäste kamen immer wieder zurück und so ging es mit 35:31 in die Pause. Auch im 3. Viertel änderte sich erst einmal nichts. Nach 2 Minuten führten die Baskets wieder mit 50:38, bevor Schwerte wieder auf 55:51 verkürzen konnte. Auch im 4. Viertel verspielten die Gastgeber wieder einen 10-Punkte Vorsprung, brachten den Sieg trotz 5 vergebener Freiwürfe über die Zeit.  
es spielten: L. Rother, A. Laß, L. Peter, W. Moses, F. Wolf, T. Kaltner, A. Wagner, B. Zimmer, L. Hoffmann, N. Yacouba, T. Kroll
TSV Hagen - 1. Herren 114:44
TuS HammStars - U10 offen  44:77
Auch ihr drittes Spiel konnten die jüngsten Baskets Kids für sich entscheiden. Gegen die HammStars, die in der Hauptsache erst ihr drittes Basketballspiel bestritten, nutzten die Baskets ihre körperliche Überlegenheit von Beginn an und zogen im ersten Achtel bereits auf 23:1 davon. Die Gastgeber stellten sich in der Folgezeit besser auf die Verteidigung der Baskets ein und nutzten ihrerseits die Nachlässigkeiten in der Verteidigung der Gäste zu Punkten. Auch fehlte im Angriff noch häufig die nötige Ruhe und Übersicht um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Bis zum nächsten Spiel am 19.11.22 kann an diesen Dingen gearbeitet werden.    
es spielten: M. Swade, S. Brauckmann, L. Drüke, L. Reinhart, M. Lota, K. Bakalic, V. Ziebuhr, J. Menzel, L. Lackmann, E. Volkmer
TV Mengede - U14-1 offen 27:78
Die Begegnung der beiden U14-Basketball-Mannschaften zwischen Mengede und Kaiserau wurde unter ungünstigen Bedingungen ausgetragen, der glatten Hallenboden und die Blendung der Spieler durch die tiefstehende Sonne führten in den ersten Minuten zu einem holprigen Start aus Sicht des TVG Kaiserau. Eine erste frühe Auszeit des Trainers des TVG brachte die Mannschaft dann aber in den inzwischen gewohnt guten Spielrhythmus, so dass sie sich zur Halbzeit einen deutlichen Spielstand von 8:43 erarbeitet hatten. Auch der jüngst hinzugewonnene Spieler wurde gut in die Mannschaft integriert, das Endergebnis von 27:77 für die TVG’ler sorgte für Zufriedenheit bei Trainer, Mannschaft und mitgereisten Zuschauern.
es spielten: Luca, Talia, Johannes, Kian, René, Joshua, Malik, Leeven