U16 weiblich beendet Saison mit einem Sieg

U16 weiblich - TV Gerthe 57:20 (21:10,12:6,15:2,9:2)
Die Mädchen der Kaiserau Baskets beenden die Meisterschaftsrunde nach dem Sieg TV Gerthe auf dem 2. Platz. Von Beginn bestimmten die Kaiserau Baskets das Spiel gegen die Gäste aus dem Bochumer Norden. Im ersten Viertel lief es zwar offensiv sehr, aber in der Verteidigung stimmte die Abstimmung in vielen Fällen nicht. Im weiteren Lauf konnte man sich in der Verteidigung steigern und gestattete den Gerthern nur weitere 10 Punkte. Das Trainergspann gab allen Spielerinnen ausreichend Spielzeit und zum Schluss gab es nicht nur Konfetti für den Sieg sondern auch für Geburtstagskind Noelia.
es spielten: M. Vogel, M. Hessel, N. Telgmann, L. Krügler, S. Achnitz, W. Salamon, A. Vogel
U16 männlich - TuS Hiltrup 52:42 (21:12,6:11,10:6,15:13)
Mit dem Sieg im letzten Heimspiel gegen TuS Hiltrup verteidigt die U16 männlich der Kaiserau Baskets ihren 2. Tabellenplatz und können sich so im Nachholspiel gegen die SG Witten Baskets sogar eine Niederlage mit 39 Punkten erlauben. Wie schon so häufig starteten die Gastgeber unkonzentriert ins Spiel und die Gäste konnten mit 6:2 in Führung gehen. Mit einem 12:0 Lauf konnten die Baskets das Spielgeschehen auf ihre Seite ziehen, aber immer gab es in der Verteidigung Nachlässigkeiten. Das 2. Viertel versuchetn sich die Gastgeber häufig im eins gegen eins mit wilden Abschlüsse und da sich in Defensive weiterhin größe Löcher auftaten, konnte Hiltrup auf 23:27 verkürzen. Nach der Pause konnten die Baskets in der Verteidigung steigern, aber der Angriff blieb weiterhin Stückwerk. Besser gelang der Start in das 4. Viertel in dem man sich schnell auf 44:31 absetzen konnte, danach aber wieder in die alten Fehler verfiel. Beim Stand von 46:40 schien das Spiel zu kippen, aber gegen Ende konnte man noch einmal 6 Punkte nachlegen und den 52:42 Sieg unter Dach und Fach bringen.      
es spielten: L. Hoffmann,  A. Wagner, S. Saad, A. Bardun, F. Bobkiewicz, E. Kulinna, F. Gröne, T. Otto, L. Betzoll, M. Müller, L. Karlsohn
2. Herren - Holzpfosten Schwerte 32:70 (5:14,10:19,8:16,9:21)
Nach dem Höhenflug der letzten Wochen landet die Reserve der Kaiserau Baskets krachend auf dem harten Boden. Gegen das routinierte Team aus Schwerte fand das Team von Amador in der Offensive zu keiner Zeit zu ihrem Spiel und die Gäste mussten nur die zahlreichen Versuche einsammeln und vorne mit viel Ruhe abschließen.
es spielten: R. Torres Trinkert, A. Altmeyer, C. Delboi, M. Jochimsen, C. Zerek, T. Bresser, L. Kapetanovic, W. Moses, T. Zeitz, M. Golombek, N. Yacouba
Güterloher TV - Damen
BC 70 Soest 2- U10 offen 47:67

Mit einem Sieg geht das jüngste Team der Kaiserau Baskets in die Osterferien. Mit viel Einsatz und einem starken Lennart können die Baskets ihren 3. Saisonsieg feiern. Anders als noch beim Spiel in Hamm kann das Team auch in den lertzten beiden Achteln ihren Vorsprung nicht verteidigen sondern noch ausbauen. Leider ließ man in der Offensive noch viele Punkte liegen und auch in der Verteidigung stand man das ein oder andere Mal nicht richtig zum Gegenspieler, aber man sieht deutlich die Fortschritte bei allen Kindern. Am 30.4. geht es jetz zum letzten Spiel zu den LippeBsekst Werne. 
es spielten: Marit, Louis, Lennart, Kenan, Vincent, Julian, Sophia, Ömar, Lena, Fiona